Wichtige Persönlichkeiten

  • Alexander Eduard Baron v. Hoyningen gen. Huene (Haus Kadvel), 1861–1931, russischer Staatssekretär, Geheimrat und Senator
  • Alexander Emanuel Baron v. Hoyningen-Huene (Haus Kadvel), 1824-1911, russischer Oberst und Wirklicher Geheimrat, Gouverneur von Simbirsk Wikipedia (in russischer Sprache), Foto
  • Barthold Baron v. Hoyningen-Huene (Haus Nawwast), 1859-1942, russischer Oberst und Hofstallmeister des Zaren
  • Berend Baron v. Hoyningen-Huene (Haus Heimar), 1859-1927, russischer Staatsrat, Kreischef von Sedlitz (Polen)
  • Bernhard Heinrich Baron v. Hoyningen-Huene (Haus Kadvel), 1829-1889, russischer Geheimrat und Senator, Foto
  • Bernhard (Boris) Johann Baron v. Hoyningen-Huene (Haus Kadvel), 1863-1954, russischer Geheimrat
  • Carl Frhr. v. Hoiningen genannt Huene (Haus Ehrenbreitstein), 1837–1900, deutscher Reichstagsabgeordneter, Initiator der sog. »lex Huene« (Finanzierungsgesetz), 1. Präsident der Preußischen Zentralgenossenschaftskasse, zeitweilig Chef der Fürstlichen Gesamtverwaltung Thurn und Taxis Wikipedia
  • Eduard Friedrich v. Hoyningen-Huene (Haus Kadvel), 1779-1851, russischer Oberst der Artillerie, öselscher Landrat, Foto
  • Eduard Emanuel Baron v. Hoyningen-Huene (Haus Kadvel), 1874-1969, russischer Staatsrat
  • Emil Baron v. Hoyningen-Huene (Haus Marienheim), 1841-1917, russischer Wirklicher Geheimrat und Senator, Mitglied des Reichsrats (Staatsrats) Wikipedia (in russischer Sprache)
  • Ernst Andreas Frhr. v. Hoyningen gen. Huene (Haus Lelle), 1855-1931, livländischer Landrat, Erbauer der evangelischen Kirche in Oberammergau (1928)
  • Ernst Baron v. Hoyningen-Huene (Haus Alt-Ottenhof), 1872-1946, russischer Staatsrat in der Reichskanzlei
  • Franz Frhr. v. Hoiningen gen. Huene (Haus Ehrenbreitstein/Luxemburg), 1888-1973, Major a.D., Leiter der Passierscheinstelle bei der deutschen Gesandtschaft in Luxemburg, der nach der Besetzung Luxemburgs 1940 Hunderten von Juden die Ausreise in sichere Fluchtländer ermöglichte ("vergessener Held") (> Zeitungsbericht)
  • Georg v. Hoyningen-Huene (Haus Wannamois-Waimastfer), 1758-1837, russischer Major und Wirklicher Staatsrat, Präsident des livländischen Hofgerichts
  • Martin von Hüenegen genannt Hüene, 1616 nach Estland gezogen, kurländischer Hofmarschall
  • Oskar Baron v. Hoyningen-Huene (Haus Nawwast/Eidaperre), 1860-1918, estländischer Landrat
  • Oswald Baron v. Hoyningen-Huene (Haus Heimar), 1885–1963, Dr.jur., Ministerialdirektor und außenpolitischer Adjutant (1925-1934) des Reichspräsidenten Paul v. Hindenburg, deutscher Gesandter in Portugal (1934-1944) Wikipedia
  • Otto Baron v. Hoyningen-Huene (Haus Groß-Satticken), 1822-1888, russischer Oberst a.D. und Geheimrat
(Die nachstehenden Persönlichkeiten werden mit dem Namen genannt, den sie faktisch in der Öffentlichkeit geführt haben. Rechtlich heißen sie alle Baron bzw. Baronin/Baronesse v. Hoyningen gen. Huene.)
  • Armin Hagen v. Hoyningen-Huene (Haus Rawlitz), * 1942, in USA tätiger Zeichner, Photograph und Photomodell (Künstlername: Peter Berlin)  Website, Wikipedia
  • Dietmar Frhr. v. Hoyningen-Huene (Haus Rawlitz), * 1943, Dr. h. c., Professor und Rektor der Hochschule Mannheim (1985–2008)  Wikipedia
  • Dorothee von Huene-Greenberg (Haus Alt-Ottenhof), * 1937, PhD (New York), deutsch-amerikanische Professorin an der Pace University, NY/USA
  • Elisabeth (Betty) Buzzard, geb. Baronesse v. Hoyningen-Huene (Haus Nawwast), 1891-1973, ehemals Hoffräulein (Exzellenz) der Zarin-Mutter Maria Feodorowna, Inhaberin des Modeateliers "Yteb" in Paris 1922-1933, Exponate im Philadelphia Museum of Art und Rijksmuseum Amsterdam (> Aufsatz von Alexander Vassiliev 2000)
  • Friedrich von Huene (Haus Addila), 1875–1969, Dr. phil., deutscher Wirbeltierpaläontologe, Professor an der Universität Tübingen Wikipedia
  • Friedrich von Huene (Haus Alt-Ottenhof), 1929–2016, Dr. h. c. für Musik (Bowdoin College), deutsch-amerikanischer Flötenbauer Wikipedia
  • George Hoyningen-Huene (Haus Nawwast), 1900–1968, baltisch-amerikanischer Modefotograf Wikipedia
  • Gerrick Frhr. v. Hoyningen-Huene (Haus Echmes), *1944, Rechtswissenschaftler, Dr. jur., Dr. jur. habil., emeritierter Professor an der Universität Heidelberg, Dekan der EBS Law School und Vizepräsident an der EBS Universität Wiesbaden (2009–2014) Foto & Biographie
  • Paul Hoyningen-Huene (Haus Echmes), * 1946, Dr. phil., deutscher Wissenschaftsphilosoph, emeritierter Professor an der Universität Hannover  Wikipedia
  • Roland von Huene (Haus Lelle), * 1929, PhD (UCLA), US-amerikanischer Geologe, emeritierter Professor am Institut GEOMAR der Universität Kiel Wikipedia
  • Stephan von Huene (Haus Lelle), 1932–2000, amerikanischer Künstler deutscher Herkunft (s. website: www.vonhuene.de)
  • Irmela von Hoyningen-Huene (Haus Addila), 1913–2012, Tübinger Künstlerin: „Zeichnerin des Klangs“
  • Bernhard (Boris) Baron v. Hoyningen gen. Huene (Haus Wannamois/St. Petersburg), 1817–1900, russischer Generalmajor
  • Ernst Frhr. v. Hoiningen gen. Huene (Haus Ehrenbreitstein), 1849–1924, deutscher General der Infanterie Fotos Wikipedia
  • Jakob v. Hoyningen gen. Huene (Haus Wannamois-Waimastfer), 1769–1813, russischer Artillerie-Generalmajor, gefallen in der Völkerschlacht bei Leipzig Wikipedia (in russischer Sprache)
  • Johann Christopher von Huyn (Hessisches Haus), 1718–1780, hessischer Generalmajor, der auf englischer Seite im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg kämpfte Biographie
  • Magnus Baron v. Hoyningen gen. Huene (Haus Groß-Satticken), 1843–1907, russischer Generalmajor
  • Napoleon Baron v. Hoyningen gen. Huene (Haus Nawwast), 1811–1869), russischer General der Kavallerie
  • Nikolai Baron v. Hoyningen gen. Huene (Haus Wannamois/St. Petersburg), 1885-1947, russischer Fregattenkapitän a.D., Marine-Attaché in Konstantinopel
  • Wilhelm v. Huene (Haus Ehrenbreitstein), 1790–1857, preußischer Generalleutnant und Festungsingenieur (insbes. Festung Ehrenbreitstein bei Koblenz)  Foto, Wikipedia
  • Wilhelm Karl von Huyn (Hessisches Haus), 1722–1795, hessischer Generalleutnant, Biographie